Bitte melden - Zusammenarbeit im Kreis Recklinghausen

Hallo,

aktuell verstärken sich die Hinweise, dass erneut viele Kinder keinen Platz im GU / Integrativen Lerngruppen erhalten, weil viel zu wenig konkrete Planungen vor Ort erfolgt sind. Die Lösung liegt dann oft in unzumutbaren Angeboten für entfernte Schulen in Nachbargemeinden oder eben trotz anderslautendem Elternwunsch doch in der Förderschule.
Von der geplanten Schulrechtsänderung erhoffe ich mir da auch keine wirkliche Verbesserung.

Zunehmend wird mir deshalb deutlich, dass Eltern und Unterstützer im Kreis Recklinghausen gut beraten wären, enger zusammen zu arbeiten.

Ich bitte deshalb diejenigen in diesem Verteiler, die aus dem Kreis RE kommen und ebenfalls Interesse an einer Zusammenarbeit haben, sich einmal bei mir zu melden.

Ausserdem wäre es hilfreich, diese Anfrage auch an andere Eltern weiter zu leiten, die ebenfalls Interesse haben könnten.

Sollten sich mehrere an einer Zusammenarbeit interessierte Eltern finden, würde ich zu einem gemeinsamen Treffen einladen.

Viele Grüße aus Dorsten

Michael Baumeister