Von der Regelschule in die Förderschule

Beitrag "Deutschlandradion Kultur" vom 21.06.

Die Schulkarriere eines Down-Syndrom-Mädchens
Von Barbara Leitner
Zwar erlaubt das Berliner Schulgesetz die Integration von behinderten Kindern in der Sekundarstufe I. Über 1000 behinderte Kinder lernen in der Hauptstadt nach der sechsten Klasse mit ihren Mitschülern weiter. Im Falle eines Mädchens mit Down-Syndrom vermochten es die Lehrer allerdings nicht, sich auf die Bedürfnisse der Behinderten einzustellen.