Treffen des NRW-Bündnisses "Eine Schule für Alle"

Logo NRW-Bündnis eine Schule für Alle

Das nächste Bündnistreffen des NRW-Bündnisses "Eine Schule für alle" findet statt, am Freitag, 02.10.2009 von 16:30 - 20:00 Uhr im DGB Haus in Düsseldorf, Friedrich-Ebert-Str. 34-38 (Nähe Hbf).

Für eine zukunftsfähige Schule und Gesellschaft

Bundeselternrat für Bildung und nachhaltige Entwicklung

Die internationalen Vergleichsstudien und Evaluationen belegen deutlich, wie eng sozialer Status und Bildungserfolg in Deutschland zusammenhängen.
Die Teilnehmer der BER-Fachtagung in Templin sind sich einig: Schule muss sich verändern, um alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihren persönlichen Voraussetzungen, auf die Bewältigung der Zukunftsaufgaben vorzubereiten.
...

Deutschlandfunk - Die Ausnahme muß zur Regel werden

Wie eine "inklusive Schule" für behinderte und nicht behinderte Kinder gelingen kann

Die Sendung PISAplus fragte am 26.09.2009 im Deutschlandfunk, wie eine "Schule für alle" in Deutschland erreicht werden kann und welche Strukturen verändert werden müssen, um Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf nicht auszugrenzen. Die Sendung benennt Hindernisse und stellt positive Praxisbeispiele in den Vordergrund.

Monitoring-Stelle zur Behindertenrechtskonvention empfiehlt, Umsetzungsauftrag der Konvention im Koalitionsvertrag festzuschreiben

Die Monitoring-Stelle zur Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen, die beim des Deutschen Instituts für Menschenrechte angesiedelt ist, hat den Parteien vor der Bundestagswahl empfohlen, den Umsetzungsauftrag der Konvention im Koalitionsvertrag festzuschreiben.

Tagung zum Thema Inklusion in Niederkassel am 24.09.2009

Der Bundesverband Aktion Humane Schule e.V lädt zu einer Tagung zum Thema "Inklusive Schule - von der UN-Konvention zur Umsetzung" am 24.10.2009 ein.

Elterninitiative fordert Ausbau des Gemeinsamen Unterrichts

Presseinformation 21.09.2009

Beim ersten Treffen der neu gegründeten Elterninitiative für inklusive Schulbildung in Dorsten trafen sich am vergangenen Donnerstag Eltern, Pädagogen und interessierte Unterstützer, um Informationen und Erfahrungen über den Gemeinsamen Unterricht auszutauschen. Weiterlesen »

Gemeinsames Lernen für alle Kinder

Bericht der WAZ am 10.09.2009

Antje und Michael Baumeister wollen eine Elterninitiative für gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf gründen. Das Einsortieren von Kindern in bestimmte Schulen nennen die beiden "Ausgrenzung". Sie haben eigene Erfahrungen mit dem Thema: Sohn Noah hat das Down-Syndrom.

Eltern kämpfen für Gleichbehandlung behinderter Kinder

Bericht der Dorstener Zeitung am 03.09.2009

Eine Gruppe von Eltern, deren Kinder aufgrund von Behinderung oder aus anderen Gründen sonderpädagogische Förderung benötigen, will sich in Dorsten verstärkt mit den Themen Inklusion und gemeinsamer Unterricht befassen.

Elterninitiative setzt sich für inklusive Schulbildung in Dorsten ein

Presseinformation 02.09.2009

Anders als in den meisten Ländern Europas werden Kinder mit Behinderungen und besonderem Förderbedarf in Deutschland überwiegend in speziellen Förderschulen unterrichtet, oft gegen den Willen ihrer Eltern. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen